Therapiemöglichkeiten beim KDS

Was hilft?

So individuell wie der Krankheitsverlauf sein kann, so unterschiedlich gestalten sich auch die Behandlungsmöglichkeiten.

Für die Aufrechterhaltung aller Körperfunktionen und zur Vermeidung von Mangelernährung ist eine ausreichende Nährstoff- und Flüssigkeitsversorgung unerlässlich.

Vor allem in der Anfangszeit nach der Darmoperation kann eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, Flüssigkeit und Mineralien häufig nur mit Hilfe von speziellen medikamentösen und ernährungstherapeutischen Maßnahmen gewährleistet werden.

Die Entscheidung über die Behandlung erfolgt in mehreren Schritten.